Impfungen in unserer Frauenarztpraxis in Passau

Impfungen sind ein wesentlicher Beitrag zum Schutz vor Erkrankungen für sich und die Mitmenschen. Bitte bringen Sie zu jeder Untersuchung daher auch Ihren aktuellen Impfausweis mit.

HPV-Impfung zur Vorbeugung vor Gebärmutterhalskrebs

Vielen Eltern ist die HPV-Impfung zur Vorbeugung vor Gebärmutterhalskrebs inzwischen bekannt. Diese Impfung sollte bei jungen Mädchen und Frauen möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen und senkt wirksam die Gefahr einer späteren Erkrankung.

Die Ansteckung mit humanen Papillomviren (HPV) ist das auslösende Risiko für die spätere Entstehung von Gebärmutter-Halskrebs (sogenanntes Zervixkarzinom) und seinen Vorstufen.

Grundimpfungen

Wir führen in unserer Praxis alle von der ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen durch. Zu den empfohlenen Impfungen zählen hauptsächlich:

  • Grippeschutzimpfung
  • Masern, Mumps, Röteln
  • Tetanus, Diphterie, Keuchhusten
  • Meningokokken, Pneumokokken, Haemophilus influenzae

Diese Impfungen werden von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet.

Weitere sinnvolle Impfungen

Wir bieten folgende zusätzlichen Impfungen an:

  • Reiseimpfungen (zum Beispiel gegen Hepatitis A und B, Tollwut)
  • "Zeckenschutzimpfung" FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis)
  • Vorsorge-Impfung bei chronischen Harnwegsinfektionen
  • Vorsorge-Impfung bei chronischen Scheideninfektionen mit Hefepilzen

Die Kosten für diese Impfungen werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Impfungen vor geplanter Schwangerschaft

Gerade vor einer geplanten Schwangerschaft sollte der Impfschutz nochmals überprüft und gegebenenfalls aufgefrischt sind.